falling through a world unknown...

  Startseite
    Lyrik & Prosa
    Konzerte
    Musik
    Texte
    Trash Abende
    Mein Egogramm
  Über...
  Archiv
  seen live
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein last.fm Profil



Webnews



http://myblog.de/the-visitor

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lyrik & Prosa

Unten

Worte, Gesten und Zeichen haben keine Bedeutung mehr für mich, mich hat das semantische Vakuum verschluckt. Oben aus der sich immer weiter sch... weiterlesen
30.5.11 21:14


Wahrheit

Wir leben so einträchtig im Tageslicht, erdulden einander und gewöhnen uns, keinen Moment wollen wir getrennt, abgesprengt unter Jemande... weiterlesen
16.10.10 23:03


Die neue Zeit

Reine, unverfälschte Klarheit in den Mitteln der Mitteilung, eine verlockende Welt tat sich diesem da auf und es brauchte nicht lange, um ihm... weiterlesen
22.1.10 13:56


Zerstreuung

In dieser Panik liegen, einfach nur daliegen. Bloß die Knochen, nach einem letzten Knacken, von der Last befreien. Alles von den Blicken ent... weiterlesen
10.1.10 15:51


Misanthropische Betrachtungen – erste Rohfassung

An manchen Tagen, eben Jene an denen ihm die Fratzen aus dem hohlen, rissigen Spiegelgebilde der Existenz eine falsche Vorstellu... weiterlesen
28.12.09 01:07


Klagelied eines Tages

Beklagenswert beginne ich abgefallenes Fleisch, selbst obwohl ohne Unterlass getrieben noch, aus der inneren Öffnung zu rupfen. ... weiterlesen
28.8.09 02:46


E-x-i-s-t-e-n-z

Entschlüpft der aasigen Lebensform. Auf den kalten, braunen Untergrund geworfen, einfach so. Ein milchigwarmer Körper, ... weiterlesen
5.6.09 01:28


Postmodern

Ganz und gar unkommentiert gelangt dies hier in meinen, schon seit langer Zeit nicht mehr allzu aktiven, Blog. Zum "Verständnis" wi... weiterlesen
14.5.09 20:26


Expressionen II

Glockengeläut am Herbsthimmel Lustig wahnsinniges Knochenklauben, geflissentlich nimmt mir die Sicht. Fiebriges starren mit... weiterlesen
11.7.09 13:46


E-x-i-s-t-e-n-z II

Feld aus Augen   Augenbrei, schier grenzenlos, aufgelöst darliegend, bloß. Weiß und lau wie warme Milch und... weiterlesen
11.7.09 13:45


Lethargie

Das ist das Nichts. Ist nicht das das ist. Ist Nichts. Ist nichts das ist. Das ist das Nichts? Das nicht ist? Nichts ist? Das is... weiterlesen
14.11.08 09:09


Vernunft

Brennende Messer entzündend die Brust Entlassen glühende Ameisen in den Leib Bereit sich von innen zu laben An deinem schwachen Geist ... weiterlesen
6.3.08 23:23


Melancholie

Ich brenne, und während ich brenne in dem Feuer der Sehnsucht spüre ich deine Wärme. Du bist alles was ich habe, alles wonach... weiterlesen
24.2.08 23:52


Hoffnungstod

Ich ging einst durch eine Wüste, durchquerte einen leeren Raum, durchschiffte ein totes Meer Als das Ende meines Weges erreicht war begann i... weiterlesen
16.2.08 21:54


Seelentod

Aus mir tropft der Wahn, bin Auge kalten Stahls, zerfließe auf kaltem Beton, verbrenne in einer Hölle giftigen grünen Qualms... K... weiterlesen
3.1.08 23:18


Die Grausamkeit des Erwachens

Niemals hab ich einen Schatten fallen gesehen schwärzer als deinen Niemals Augen die sich tiefer in meine Seele gebohrt haben Nie haben H&au... weiterlesen
2.12.07 21:48


Ich

Unendliche Schönheit flutet dein inneres Auge, sie ist der Glanz einer Zeit die niemals kommen wird, der Wegweiser zu einem Ich von dem niem... weiterlesen
13.12.09 22:44


Winter

Nahender Winter ist ein schreckliches Schicksal und ein einsamer Pfad Er ist allmähliches Begreifen und die Enttarnung der Lüge Ein emp... weiterlesen
30.9.07 23:23


Eines trägt eine Krone...

Eines trägt eine Krone auf seinem Haupt. Wird es in Bewegung gebracht fängt diese an zu zittern und man möchte meinen sie stehe ku... weiterlesen
9.8.07 00:50


Kehre zurück...

Kehre zurück... Wende mich ab.... Schlage mein Lager auf in verwaistem Ödland Da ist Glut Sie zu entfachen erscheint mir als der ein... weiterlesen
14.5.07 22:21


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung